Weißer Tee Wirkung – Einige gesundheitliche Vorteile von weißem Tee

 

Der gesundheitliche Nutzen von weißem Tee sind das reduzierte Risiko von Krebs , Herz – Kreislauf- Erkrankungen und einer verbesserten Mundgesundheit. Weißer Tee hat antioxidative und Anti-Aging – Eigenschaften, die bei Aufrechterhaltung einer guten Gesundheit und gesunder Haut helfen. Ebenfalls schützt er die Haut vor den schädlichen Auswirkungen von UV-Licht.

Mit seiner antibakteriellen Eigenschaft schützt weißer Tee den Körper vor verschiedenen Infektionen durch Bakterien.

Auch bietet weißer Tee Erleichterung für Diabetiker. Seine Einnahme von hilft ebenfalls auch bei der Gewichtsabnahme.

Es gibt verschiedene Arten von Tee , die heute auf dem Markt existieren. Grüner Tee , Hibiskus Tee und Kamillentee sind Beispiele für Arten von Tee , die Menschen gewöhnt sind.

Tee hat schon eine sehr lange Tradition, wenn es um die Gesunderhaltung geht, darum lieben die Menschen aus dem Osten ihn, und sehen ihn als Schlüsselbestandteil zur Weisheit, Glück und vollkommener Gesundheit.

Obwohl weißer Tee auch als ein ganz normales Getränk konsumiert wird, hat es ebenfalls großen Nutzen für die Gesundheit. Es wurden dazu auch schon mehrere Studien in der Vergangenheit durchgeführt und werden momentan durchgeführt. Aufgrund von den gesundheitlichen Aspekten ist er eine bessere Alternative zu Kaffee, der ja wie bekannt ist sehr viel Koffein enthält.

Weißer Tee enthält viele Nährstoffe und besitzt antimikrobe Eigenschaften, diese schützen den Körper vor Krankheiten. Grüne und schwarze Tees sind gleichermaßen von Vorteil , aber es ist der weiße Tee , der durch die einfache Verarbeitung seine gesamten Nährstoffe behält. Durch die minimale Verarbeitung erfordert die Herstellung von weißem Tee viel weniger Zeit und Arbeit als z.b. schwarzer Tee oder grüner Tee.

Die Geschichte des weißen Tees

weißer Tee WirkungWie schon erwähnt hat weißer Tee seinen Ursprung in China. Mit den Dynastien in China änderte sich auch die Produktion von weißem Tee.

Das moderne Verfahren, welches heute verwendet wird, entstand im Jahre 1700, mit der Zeit wurden immer mehr verschiedene Arten von weißen Tee hergestellt, und man verwendete diverse ausgewählte Teepflanzen. Und nach vielen Jahren begann dann schließlich der Export von weißem Tee aus China.

 

Nährwert von weißem Tee

Weißer Tee enthält Gerbstoffe, Fluorid und Flavonoide wie Catechine und Polyphenole. Diese sind verantwortlich für die verschiedenen gesundheitlichen Vorteile, die der weiße Tee in sich trägt.

Einige der gesundheitlichen Vorteile sind:

Weißer Tee wirkt antioxidantiv und hat  Anti-Aging Eigenschaften

Die Existenz der freien Radikale im Körper, schädigen verschiedene Organe des Körpers einschließlich der Haut. Diese radikalen Elemente tragen stark zu einem beschleunigten Alterungsprozess bei. Weißer Tee enthält Polyphenole, die diese freien Radikale neutralisieren, so dass sie weniger schädlich für den Körper sind. Die Ergebnisse mehrerer Studien deuten darauf hin, dass die antioxidative Wirkung von weißem Tee die Organen vor diesen freien Radikalen schützt. Eine weitere Studie wurde durchgeführt, um die neuroprotektive Wirkung von weißem Tee – Extrakt zu testen. Die Ergebnisse dieser Studie zeigten, dass weißer Tee-Extrakt mit seinen antioxidativen Eigenschaften den Zellen bei der Neuroprotektion helfen. Weißer Tee mit seiner antioxidativen Eigenschaft kann ebenfalls auch das Risiko der vorzeitigen Hautalterung  reduzieren.

 

Gesunde und jugendliche Haut

Weißer Tee hilft auch dabei eine gesunde und jugendliche Haut zu erhalten. Die Verwendung von weißem Tee ist aufgrund seiner antioxidativen Eigenschaften bei der Wiederherstellung von geschädigter Hautsehr sehr zu empfehlen. Er ist auch sehr vorteilhaft um die Haut resistenter gegen das UV Licht zu machen.

 

Mundgesundheit

Ein weiterer Nutzen für die Gesundheit des weißen Tees ist die Verbesserung der Mundgesundheit . Die Polyphenole, Flavonoide und Gerbstoffe im weißen Tee helfen das Wachstum von verschiedenen Bakterien vorzubeugen, welche die Zahnbelag-Bildung begünstigen. Der hohe Fluoridgehalt im weißen Tee hilft auch der Gefahr von Karies vorzubeugen.

 

Krebsprävention

Genau wie grüner Tee, ist weißer Tee von Vorteil, um das Krebsrisiko wie z.B. Lungenkrebs vorzubeugen. Einige Forschung legen nahe , dass weißer Tee unterstützend wirken kann um das Wachstum neuer Krebszellen in der Lunge zu verhindern. Er hat ebenfalls antimutagene Eigenschaften. Weitere Forschung werden notwendig sein um herauszubekommen welche Anti Krebs Eigenschaften weißer Tee für andere Krebsarten hat.

 

Auswirkungen auf Diabetes 

Ergebnis einer Studie deutet darauf hin , dass die Aufnahme von weißem Tee Linderung bei Diabetis Symptomen wie übermäßiger Durst (Polydipsie) haben kann.Es deutet darauf hin, das er den Plasma – Glucosespiegel senken und die Insulinausschüttung erhöhen kann.

 

Kardiovaskuläre Erkrankung

Flavonoide in verschiedenen gefunden Lebensmittel – wie weißer Tee, Obst und Gemüse helfen dabei das Risiko einer kardiovaskulären Erkrankung zu verringern. Die Flavonoide helfen dabei, den Blutdruck zu senken. Sie helfen auch bei der Verbesserung von Dyslipidämie. Der Verzehr von weißem Tee ist also sehr gut um an genügend Flavonoide zu kommen, welche das Risiko für verschiedene Herz-Kreislauf-Erkrankungen  verringern.

 

Antibakterielle Eigenschaften

Krankheiten und Krankheitsbilder werden hauptsächlich durch Pathogene verursacht, die das Immunsystem angreifen und den Körper schädigen. Weißer Tee hat antibakterielle Eigenschaften, die unsere Haut vor Bakterien und anderen Keimen  schützen. Verschiedene Produkte wie Handseife verwenden weißen Tee als Schlüsselbestandteil. Der Verzehr von weißem Tee hilft als auch unseren Körper vor Infektionen durch Bakterien und anderen Mikroorganismen zu schützen. Die Einnahme von weißem Tee hilft unterstützend um die Symptome einer Grippe und Erkältung zu mildern.

 

Gewichtsverlust 

Ein ungesunder Lebensstil und die falsche Wahl von Lebensmitteln kann leicht zu Gewichtszunahme führen. Diät Pläne sind eine der Möglichkeiten, um aus dieser Situation herauszukommen. Einige dieser Diäten machen aber keinen Spaß, im Gegensatz zur Aufnahme von weißem Tee. Studien deuten darauf hin , dass die Aufnahme von weißem Tee Gewichtszunahmen verhindern kann. Er hilft gegen die Bildung von Fettzellen und kann den Lebenszyklus dieser Fettzellen steuern. Diese Eigenschaft scheint auch in anderen Sorten von Tee´s zu existieren.

weißer Tee – die Auswahl des richtigen Produkts

 

Weißer Tee ist besser, wenn man ihn in Form von losen Blättern konsumiert. Tee welcher diesen Blättern hergestellt wird, garantiert das die Nährstoffen in ihrer eigentlichen Form erhalten bleiben. Das ist besser als Teebeutel zu kaufen, welche verarbeitet worden sind.

Das Aufbrühen ist ähnlich derjenigen anderer Arten von Tee. Es ist immer empfehlenswert, reines oder sauberes Wasser beim Tee aufbrühen zu verwenden. Das Wasser sollte heiß genug sein, aber nicht bis zum Siedepunkt gebracht werden, da diese die empfindlichen Inhaltsstoffe zerstören kann. Für eine konzentrierteren Tee, sollte die Ziehzeit mehrere Minuten betragen. 1 bis 2 Teelöffel weiße Teeblätter ist die ideale Menge pro Tasse.

Die Einnahme von rund 2 bis 4 Tassen weißer Tee hat zahlreiche gesundheitliche Vorteile im Vergleich zu nur einer einzigen Tasse. Es ist nichts falsch ist, die gleichen Teeblätter für eine weitere Tasse zu verwenen. Dies ist nicht nur kostensparend, sondern es ermöglicht auch alle Nährstoffe, die in diesen Tee enthaltenen sind noch einmal zu verwenden. Ein wichtiger Punkt ist, dass die zweite Aufbrühvorgang länger dauern sollte, als das erste Mal.

Probiere ruhig verschiedene Arten von weißem Tee, die auf dem Markt verfügbar sind.   Lebe Gesund und probiere ruhig mehrere Sorten aus, das wirkt entgegen Langeweile und Du wirst zu einem echtem Teekenner :-).

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Wie findest Du diesen Artikel / diese Seite?
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Meet the Author

Teeheld